Eltern werden zu Mündeln des Staates: SPD-Köpping präsentiert Impfindoktrination auf Deutsch und Arabisch nach dem Protest des Landeselternrats

AfD 8. Sep. 2021

Mit einer kostenlosen Broschüre zum Impfen für Kinder, Jugendliche und Migranten generell auf Deutsch und Arabisch (auch Farsi wegen der erwarteten Flüchtlinge aus Afghanistan) wartet SPD-Köpping auf. Und das, nachdem der Sächsische Landeselternrat Alarm geschlagen hatte wegen des Zwangs zur Impfung an Kindern bei Ausschluss der Erziehungsberechtigten, was gegen Recht und Gesetz ist. „Die Hefte bieten kurze, leicht verständliche Informationen rund um die Coronaschutz-Impfung“. Zielgruppe seien laut Köpping die 12- bis 17jährigen sowie Migranten. Deswegen hat man keine Steuerzahler-Kosten zum Übersetzen der Texte gescheut.

Eltern werden zu Mündeln des Staates gemacht Beim Durchblättern der Broschüre stößt man auf solchen Unfug, wie: „Sind Langzeitfolgen überhaupt schon erforscht – J e i n“. Oder so etwas: „Als Jugendlicher hast Du das Recht, selbst JA oder NEIN zur Impfung sagen: Im Einzelfall geht es auch ohne Einwilligung der Eltern.“ Hier nutzt man psychologisch gezielt und schamlos die Protesthaltung vieler Heranwachsender gegen das Elternhaus aus. Laut dem Impf-Konzept des Kabinetts Kretschmer (vorgelegt 07.09.2021) wolle man auf die 30 mobilen Impfteams des DRK bis Jahresende nicht verzichten.

Tags

Ulrich Oehme

seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.