Merkels letzter Corona- Racheakt! Wer die Bahn nutzen will, soll sich impfen oder testen lassen. Testen bald auf eigene Kosten.

AfD 27. Aug. 2021

Impfpass als zweite Fahrkarte

Kaum dass die Merkel-Koalition ihre Verlängerung der Notstandsgesetze mit Ach und Krach auch gegen unsere Stimmen im Bundestag durchbrachte, reißt das Kanzleramt durch: Künftig solle die 3-G-Regel (Geimpft, genesen, getestet) in der Deutschen Bahn gelten. Alle, die kein ärztlich bestätigtes Dokument vorlegen, bleiben von der Beförderung ausgeschlossen. Von diesem Husarenstück erhoffen sich Merkel & Scholz einen explosionsartigen Anstieg ihrer Impfungen. Ohne Zug kommen Pendler, Dienstreisende, Touristen aus dem In- und Ausland, Schüler und Auszubildende, Familienangehörige… nicht ans Ziel.

Bösartiges Abschiedsgeschenk Merkels an ihre eigene Partei

Tagtäglich befördert die Bahn 31 Millionen Menschen in Deutschland. Merkel & Konsorten wissen das, und sie riskieren eine Lähmung des öffentlichen Lebens mit ökonomischen Implikationen sonders gleichen. Doch die Bürger müssen all dies nicht mit sich geschehen lassen. Am 26. September ist Wahltag. Immer gibt es Berechnungen zur politischen Konstellation. Unter Berücksichtigung aller Faktoren beginnen sich jetzt die Machtverhältnisse gegen die Notstandsparteien zu verschieben. Es ist ein bösartiges Abschiedsgeschenk Merkels an ihre eigene Partei.

Tags

Ulrich Oehme

seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.