Chemnitz

(Quelle: Social Media OB Chemnitz)

"Da freut sich auch die Gans vom Hans" - Während OB Sven Schulze Heiteres Beruferaten mimt, bangt der Weihnachtsmarkt um seine Existenz

Er machte Stippvisite auf dem Polizeirevier Nordost in der Hartmannstraße, wo er auch die Zellen kennenlernen durfte. Beim Wertstoffhandel lernte er, dass CDs der edelste Kunststoff sind. Im Zeichen des Gartenzwergs studierte er in einem Kleingartenverein mit der weisen Erkenntnis: „Egal ob die Erdbeerpflanzen (mit Namen Korona) oder die Bratwurst
Ulrich Oehme
Deutschen Pass gegen einen europäischen Ausweis tauschen – die Grünen wollen wieder ein Stück Identität abschaffen

Deutschen Pass gegen einen europäischen Ausweis tauschen – die Grünen wollen wieder ein Stück Identität abschaffen

Im Kraftwerk Chemnitz e.V. diskutiert am Dienstagabend (07.09.2021) die sächsische „Europaministerin“ Katja Meier (Grüne) mit Ulrike Guérot, Professorin für Europapolitik, und Niccolo Milanese, Co-Gründer der European Alternatives, darüber, dass der Weg zur europäischen Bürgerschaft neuen Schwung für Europas Demokratie bedeutet. Zur Erläuterung: Nach dem Vertrag von Maastricht
Ulrich Oehme
(Offizielles Foto: Sächsisches Wirtschaftsministerium)

OB Schulze lässt sich 40 Millionen Euro wegnehmen - Mit der SPD bleibt Chemnitz auf der Strecke

Vor zwei Tagen hatte ich meine Unterstützung zur verkehrstechnischen Anbindung der Metropolregion Chemnitz an die bundesdeutschen Hauptknotenpunkte des Schienenverkehrs postuliert, ohne allerdings zu ahnen, dass sich unser Oberbürgermeister so hilflos anstellt, wie dieser Fall dokumentiert: Chemnitz wird zum Opferlamm an die große CSU Stolz präsentierte SPD-OB Sven Schulze unsere Stadt
Ulrich Oehme
Altparteien bringen Chemnitzer Unternehmen um die nötige Infrastruktur: Bundespolitisch   die Metropolregion plus, bleiben wir trotzdem von den Hauptknotenpunkten der Bahn abgeklemmt

Altparteien bringen Chemnitzer Unternehmen um die nötige Infrastruktur: Bundespolitisch die Metropolregion plus, bleiben wir trotzdem von den Hauptknotenpunkten der Bahn abgeklemmt

In einem Brief an den sächsischen Ministerpräsidenten fordern die Industrie- und Handelskammern sowie wirtschaftstragende Vereine den zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke zwischen Chemnitz und Leipzig. Ich stehe voll und ganz hinter dieser Forderung. Projektionen zur Kulturhauptstadt werden immer wieder von der Realität eingeholt. Gemacht werden kann nur, wofür Voraussetzungen bestehen. Das
Ulrich Oehme
Wiederwahl mit "Staatsvertrag":
Sven Schulze bekommt mit der Kulturhauptstadt seinen Hofsender

Wiederwahl mit "Staatsvertrag": Sven Schulze bekommt mit der Kulturhauptstadt seinen Hofsender

Alte Bekannte trafen sich in der Galerie „Karl liebt Käthe“ im Chemnitzer Tietz. Bürgermeister Schulze und Christoph Dittrich (Geschäftsführer der Kulturhauptstadt GmbH) besiegelten mit MDR-Intendantin Karola Wille (geborene Lorenz aus Chemnitz) einen Vertrag zur Berichterstattung über die Kulturhauptstadt 2025. Der Funke soll überspringen, hieß es in der Pressebotschaft des Bürgermeisters
Ulrich Oehme
Chemnitzer OB: Pflichtangaben über Nebeneinkünfte gefragt

Chemnitzer OB: Pflichtangaben über Nebeneinkünfte gefragt

Verdient man als Oberbürgermeister einer sächsischen Großstadt so wenig, dass man dazuverdienen muss? – Die Riege der sozialdemokratischen Stadtherren zeigt, dass man mit seiner Funktion als Bürgermeister so manchen Vorstandsvorsitzenden abhängt. Gemäß der Kommunalbesoldungsverordnung des Freistaates Sachsen erhält beispielsweise der Leipziger Oberbürgermeister nach Besoldungsgruppe B10 ein Jahresbruttoeinkommen von EUR 192.155,
Ulrich Oehme